diePOP Tage 2018

Am 16. und 17. November lädt diePOP zum Austausch, Weiterbilden und GetTogether mit Musikschaffenden und der Thüringer Musikwirtschaft. Das vielfältige Tagungsprogramm im Projekt Eins und im E-Werk umfasst Panelgespräche, Workshops sowie spannende Vorträge und findet an beiden Abenden einen musikalischen Ausklang. 

Von Bach bis InExtremo - Musikfabrik Thüringen

Die Profis bei der Musikbusiness-Fachtagung bieten von Social Media bis zur Inhouse-Production und dem kleinen Technik 1x1 unterschiedliche Schwerpunkte für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Die diePOP Tage richten sich an Musikschaffende aller Genres und sind Plattform und Weiterbildungschance zugleich. Expertinnen und Experten wie zum Beispiel Heike Schmidt, Social-Media-Managerin, Marc Antonius Dominick, Künstlermanager und Coach, Julia Wartmann, Geschäftsführerin bei dem Newcomer-Contest local heroes und Dr. Tobias Marx, Geschäftsführer von Radio OKJ, bereichern die Tagung mit abwechslungsreichen Formaten. 

Der Eintritt ist frei.


Die Speaker und ihre Vorträge

Das Programm


Gründungskonzert LAG Songkultur Thüringen e.V.

 Im Anschluss an die feierliche Gründung des LAG Songkultur Thüringen e.V.
wird am Freitagabend ab 20 Uhr das Projekt EINS gerockt.
Mit dabei sind Murder of Crows, Eva’s Garten und Mindcolor.

Der Eintritt ist frei.


diePOP Festival

Am Samstagabend, 17. November, rocken
We Invented Paris, Bad Punchline, Tin Tin und RammTamm Tilda
ab 20 Uhr die Bühne im E-Werk.

Mehr Infos hier!